KÄNGURU FARM AM HARZBERG1, 2540 BAD VÖSLAU

 Die Anreise war Safari like. Im Navi eine „so in etwa“ Adresse einzugeben ist nur für „der Weg ist das Ziel“, sinnvoll.  (Wann kapier ich endlich, dass das nie, also echt NIEMALS gut geht?) 

Kängurus lassen sich in Österreich neuerdings auch ganz einfach sehen. Doch für mich geht nur die harte Tour. In Tussi Glitzerschlapfen und Handtascherl – ok, Wasserflaschen und Rettungshund Easter, dabei – endlich am Parkplatz mit Riesenkänguru Schild eingeparkt.

Sapperlot – noch 2,5 km? zuuuuu Fuuuuuuusssss? durch den Waaaaald? – jepp!

Also auf gehts. Über Stock und Stein, Stufen, wacklige Holzbrückerln. Übrigens, total schön. Fürs mitlaufende, malerisch gelangweilte Kind gab es Grund den Grand zu vergessen: ein Fitnessparcours anno 90.er  und die stolpernde Tante – was brauchts mehr um sich als Teenie richtig high zu fühlen? 

Zwei gute Nachrichten am Rande: die 2,5 km sind glaub ich ein Scherzerl. Wir waren in einer Stunde am Harzberg. Das ist lang für 2,5 km? Nicht, wenn man davon 45 Minuten sitzt und jammert. 

Zweite Nachricht: es gibt natürlich eine lässige Zufahrtsstraße, die in einem Riesenparkplatz direkt vorm Ziel endet. Es zählt aber zu meinen Spezialitäten von der „anderen Seite“ zu kommen. Vom anderen Rechts oder so.  Dafür war der Weg sehr schön, ohne Märschchen hätten wir was versäumt. Den fröhlichen Menschen mit original Aluhut, vor romantischem Pfadfinder Haus zum Beispiel. Oder den potentiellen neuen Partner mit zwei Beagles, der meine Begleitung zu der Bemerkung: „schau Tante Tussi, es gibt noch Hoffnung für dich“, inspirierte.

Nun zum Kern der Geschichte. Das Schutzhaus am Harzberg mit seiner Speisekarte und den Kängurus, die zum Glück nicht in der Küche sondern gleich dahinter zu finden sind. 

Mir fällt gerade kein besseres Ausflugsziel ein. Flash! 

Das muss man gesehen haben. Erlebt haben, genossen haben. Alle Sinne raushängen gelassen haben. Auch den Schreckmoment, wenn das Kind von der Aussichtswartenzinne winkt. Es wird wahrscheinlich eh nicht springen. Mir war wohler wie sie wieder das weiße Springtier suchen gegangen ist.

Es gibt für so ziemlich alle Bedürfnisse irgendetwas! Die Karte bildet das schön ab. Zwischen zu erwartenden Hüttengerichten tummeln sich einige Beyond Gerichte. Also pflanzenbasierte Würstel und Laibchen. 

Wer diese genießen will, sollte allerdings nicht zu lange im Wald rumlungern, die Küche schließt um 17.00 Uhr. 

Zu trinken gibts bis 18.00 Uhr und da einiges! Zum Beispiel wunderbar fruchtige Säfte aus allen möglichen Zeugs vom Baum und der Wiese. Mir schmeckte der Weichselsaft mit Soda ganz hervorragend. 

Wirklich sensationell ist aber das Extra Angebot für Hunde! Wer hat schon mal Hundebier und Hundetee, sowie ein speziell zusammengestelltes Hundemenu genossen? Äh, fürs Tier natürlich. Ist ja eine Riesenfreude, wenns dem Hundi auch gut geht, nicht? Obwohl ich Tee und Bier schon gern gekostet hätte. Wahrscheinlich lieber als Easter, die wär mehr fürs Menu gewesen. Das dafür 2x.

Die sympathischen, engagierten BetreiberInnen sprühen vor Ideen! So gibt es noch bis Ende August immer am Donnerstag ein vegetarisches oder fleischig/fischiges Abendmenu mit Bier oder Wein oder Saft (oder, oder, oder… alles halt) Begleitung, kreiert von einem Sterne Koch in wundervollem Ambiente. Sogar der rote Teppich wird in den Wald reingerollt. Ich habs kaum glauben können.

Die Kängurus gibts auch. Ja! Liebevoll gepflegt, vorsichtig präsentiert. Auf Schritt und Tritt ist spürbar, dass hier Wert auf das Wohl aller gelegt wird.

https://www.harzberg.at/

Preisniveau: bestens.

Klare Empfehlung, 95 von 10 Empfehlungssternen.

 

Komm! Bist du bereit für deine Freiheit?

Buche dir einen VIP Termin – 20 Minuten exklusiv und kostenfrei – Feinzeit nur für dich!

Think fein!

Deine Susanne

Hallo, ich bin Susanne!

Ich zeige Dir, wie Du aus Deiner Food-Leidenschaft ein Online-Business machst!

„Neugierig, interessiert, gespannt…?

Für Feinspeis-Feinzeit-Infos lass einfach deine E-Mail-Adresse hier.

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Ad Vineas und Heuriger Greimel, Mautern 31.10. bis 1.11.2021

Ad Vineas und Heuriger Greimel, Mautern 31.10. bis 1.11.2021

Es gibt Orte, die so zauberhaft sind, dass es eine Riesen Ehre ist Stammgäst_in werden zu dürfen. Das Ad Vineas ist ganz genau so ein Ort. Familie Samek, hat Ihr Landhaus mit all Ihrer Herzenswärme gefüllt und Tür und Tor für Menschen mit und ohne Hund(e) geöffnet....

Landhaus Bacher, Südtiroler Platz 2, 3512 Mautern an der Donau

Landhaus Bacher, Südtiroler Platz 2, 3512 Mautern an der Donau

Mit großer Freude und ebensolcher Erwartung, fieberte ich meiner gelungenen Reservierung im legendären Landhaus Bacher entgegen. Vielleicht hätte ich für die Premiere in diesem wunderschönen Traditionshaus, nicht gerade den Halloween Abend aussuchen sollen. Naja, das...

KOCHEN, KOCHEN, KOCHEN – AM BESTEN GEMEINSAM 26.10.2021

KOCHEN, KOCHEN, KOCHEN – AM BESTEN GEMEINSAM 26.10.2021

Die Zeit in der Küche verfliegt mir ja nur so. Wenn dann auch noch liebe Leute mit von der Küchenparty sind, dann machts noch mehr Spaß. Manchmal werde ich ja gefragt wo das Zubereiten rein pflanzlicher Menus denn gelernt werden kann? Also ich kenne in Wien und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.