VILLA HOTEL STELLA MIT GLAMY BISTROT, VIA SANDRO GALLO 111, LIDO DI VENEZIA

Schon vor der Ankunft in der Villa Stella wurde ich von der Besitzerin vor drohender Obdachlosigkeit bewahrt. Ich hatte mir ein Zimmer für die Dauer von einer Woche gebucht. Weil mich eine Freundin für ein paar Tage begleiten wollte, habe ich 4 Tage dazugebucht. Die Buchungen lauteten dann: 1 x Samstag bis Samstag 1 x Dienstag bis Freitag Tja, die Nacht von Freitag bis Samstag wollte ich wohl am Strand oder unter der Brücke verbringen? Nein, musste ich nicht. Ganz im Gegenteil. Stella organisierte alles und ich hatte für den kompletten Zeitraum die RomantiK Luxus Suite unter dem Dach. Mein King Size Bett erkletterte ich mir täglich mehrmals. 4 Stockwerke hoch, das sind viele Stufen! Das Prinzessinnen Feeling und die bezaubernde Aussicht belohnten mich für jeden einzelnen Schritt! Und ein bisschen mehr Essen darfs ja dann auch sein, wenn so fleißig gelaufen wird.

Im Haus ist auch ein Restaurant untergebracht, das unter der Leitung der Schwester von Stella, Michaela steht. Am Morgen aber wird für das Hotel Frühstück serviert. Eine angenehme Besonderheit für italienische privat Hotels. Frühstück besteht in Italien aus einem Espresso und einem Dolci. Einem kleinen Croissant oder einem Blätterteigtascherl. Ab dem sehr frühen Morgen kann in einer der zahlreichen Bars duftendes Gebäck genossen werden. Nur in Hotels ist das Angebot meist ganz, ganz klein und schrammt nahe an der kontinentalen Steinsemmel vorbei. Sogar in Italien kann da der Kaffee zu untrinkbarer Schlammsauce degradiert werden. In der Villa Stella steht ein kleines Buffet bis 10.00 Uhr zur freien Verfügung. Auch aufs Zimmer darf alles hinaufgeholt werden oder es wird etwas zur Türe gebracht. Frisches Obst, Säfte, Eis Tee, Eier, Gebäck, frischer, hausgemachte Kuchen, Wurst, Käse, Aufstriche…. also alles was den Start in den Tag schön macht stehen zur Auswahl.

Stilgerecht wird der Kaffee ganz nach individuellem Wunsch an einer typisch italienischen Espresso Maschine von einer Barista hergerichtet. An Wochenend Abenden verwandelt sich der Frühstücksbereich in ein nobles Restaurant. Das Glamy Bistro ist am Lido gut bekannt. Der Garten ist ab Einbruch der Dämmerung gut gefüllt. Hauptsächlich Einheimische Gäste lassen sich hier verwöhnen. Die besondere Spezialität ist Sushi, das auch viel über Telefon vorbestellt, liebevoll verpackt und abgeholt wird. Auf meine Frage ob es auch vegetarisches oder sogar ein veganes Angebot gibt wurde mir einiges von der Karte vorgestellt und an meinem letzten Abend wurde extra für mich gekocht. Der junge Koch hat sich einiges für mich einfallen lassen, was mir von einer besonders lieben Service Mitarbeiterin an den Tisch gebracht wurde. Sie erzählte mir, dass sie selbst vegetarisch lebt und es bereits ein veganes Lokal in Venedig gibt. Rein pflanzliches Essen ist in Venedig bereits angekommen, ein großes Angebot gibt es aber noch nicht. Eigentlich dachte ich, dass es wenig regionales Gemüse gibt, weil man auf den touristischen Pfaden kaum Grünflächen sieht. Die Insel Sant Erasmo ist der eigentliche Gemüsegarten. Diese Insel ist wesentlich größer als ich dachte und kann ganz gut die Privathaushalte und Gastronomie im Umkreis beliefern. Es gibt aber auch direkt am Lido große landwirtschaftlich genutzte Grünflächen. Ab Malamocco bis hin nach Pellestrina wirkt der Lido teilweise wie die Lobau. Hier verstecken sich recht große Felder mit allen Obst- und Gemüsesorten, die in Venetien heimisch sind. Auch hier gibt es Artischocken, Bitterorangen, Limetten, die sonnengereiften Paradeiser, verschiedene Bittersalate und vieles mehr. Das erste was ich im Dickicht neben der Fahrbahn ausgenommen habe, war ein weißer Pfau, der sich völlig gechillt das Treiben auf der Straße angeschaut hat. Ja Tiere gibt es da auch. Pferde, Esel, Hunde, Katzen, Hühner, ein paar Rinder und Schweine. Wer noch mehr als ich in das Leben am Lido eintauchen möchte, kann sich ein Zimmer mit Möglichkeit zum Mitarbeiten am Bauernhof buchen.

Mein Luxus Menu im romanitschen Garten der Villa Stella wurde von einem überraschend interessantem Gruß aus der Küche eingeleitet. Ein kaltes Kürbispürre mit einem Karamell Spiegel. Eine ganz wunderbare Kombination, die ich auch einmal nachkochen werde. Besonders gut hat mir auch das ganz neu kreierte Gericht mit Karfiol Reis geschmeckt. Des Rätsels Lösung woher der leicht fischige Geschmack gekommen ist war: es wurde der wunderbare Seespargel mit verarbeitet. Der Seespargel, auch Meerspargel genannt, ist ein ganz besonderes Gemüse. Wie der Artischoke, macht diesem Spargel das Salzwasser nichts aus. Der besondere Inhaltsstoff für uns Menschen ist das Jod. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften wurde diese Pflanze früher auch zur Glasherstellung genutzt. Danach gab es hausgemachte gefüllte Nudeln, die etwas zu al dente gewesen sind, aber die Fülle war ein Traum. Die Paradeiser in Italien und das Basilikum sind aber auch so geschmacksintensiv, werden diese verwendet, kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Zu aller Letzt bekam ich eines dieser neuen Bambus Tücher, die mit heißem Wasser übergossen werden und dann ein feines Fingertuch sind. Bsondere Sorgfalt wurde auch auf die Auswahl der Gläser und Teller gelegt. Jedes Teil auf dem serviert wurde, ist ein Schmuckstück! Mit Mineralwasser und einem Glas trockenem Weißwein, habe ich für dieses Fest der Sinne 60,- Euro bezahlt. Für den Lido, sehr günstig! Danke dem ganzen Team der Villa Stella! Ihr habt mir eine sichere, fürsorgliche und luxuriöse Homebase auf meinen oft abenteuerlichen Pfaden zur Verfügung gestellt. Die Burg, in der ich mich 11 Nächte lang verschanzen durfte um immer wieder als ausgeruhte Prinzessin die Welt weiter erobern konnte.

Komm! Bist du bereit für deine Freiheit?

Buche dir einen VIP Termin – 20 Minuten exklusiv und kostenfrei – Feinzeit nur für dich!

Think fein!

Deine Susanne

Hallo, ich bin Susanne!

Ich zeige Dir, wie Du aus Deiner Food-Leidenschaft ein Online-Business machst!

„Neugierig, interessiert, gespannt…?

Für Feinspeis-Feinzeit-Infos lass einfach deine E-Mail-Adresse hier.

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Ad Vineas und Heuriger Greimel, Mautern 31.10. bis 1.11.2021

Ad Vineas und Heuriger Greimel, Mautern 31.10. bis 1.11.2021

Es gibt Orte, die so zauberhaft sind, dass es eine Riesen Ehre ist Stammgäst_in werden zu dürfen. Das Ad Vineas ist ganz genau so ein Ort. Familie Samek, hat Ihr Landhaus mit all Ihrer Herzenswärme gefüllt und Tür und Tor für Menschen mit und ohne Hund(e) geöffnet....

Landhaus Bacher, Südtiroler Platz 2, 3512 Mautern an der Donau

Landhaus Bacher, Südtiroler Platz 2, 3512 Mautern an der Donau

Mit großer Freude und ebensolcher Erwartung, fieberte ich meiner gelungenen Reservierung im legendären Landhaus Bacher entgegen. Vielleicht hätte ich für die Premiere in diesem wunderschönen Traditionshaus, nicht gerade den Halloween Abend aussuchen sollen. Naja, das...

KOCHEN, KOCHEN, KOCHEN – AM BESTEN GEMEINSAM 26.10.2021

KOCHEN, KOCHEN, KOCHEN – AM BESTEN GEMEINSAM 26.10.2021

Die Zeit in der Küche verfliegt mir ja nur so. Wenn dann auch noch liebe Leute mit von der Küchenparty sind, dann machts noch mehr Spaß. Manchmal werde ich ja gefragt wo das Zubereiten rein pflanzlicher Menus denn gelernt werden kann? Also ich kenne in Wien und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.